Ausflug in die Schweiz

St. Gallen, das ist:

  • UNESCO Weltkulturerbe Klosterbezirk
  • Barocke Kathedrale (Tipp: Schau dich in Tauchbecken an 😉  )
  • Stiftbibliothek
  • eine wunderschöne, romantische Altstadt
  • viele kleine und größere Geschäfte
  • Restaurants und Cafes wo man draußen sitzen kann
  • nur etwa 40 Autominuten entfernt

Sei aber gewarnt, St. Gallen ist eines nicht: preisgünstig. Das ist in der ganzen Schweiz so und hat schlicht mit dem Frankenkurs zu tun. So wundert es nicht, dass viele Autos mit schweizerischen Kennzeichen vor den grenznahen österreichischen Einkaufszentren stehen – und andererseits in den hübschen Gässchen von St. Gallen immer wieder geschlossene Geschäfte zu finden sind. Ich finde, St. Gallen ist trotzdem einen Ausflug wert, gerade der Klosterbezirk hat ein ganz eigenes Flair, ich sitze gerne ein paar Minuten unter den beeindruckenden Deckengemälden des Doms und lasse mich dann zu einem Kakao oder Eisbecher mit Schweizer Schokolade verführen.

Da die Autobahn mautpflichtig ist, wählst du entweder die längere Anfahrt über Bundesstraßen oder du verbindest den Ausflug mit einer Fahrt auf den Säntis, wo du bei schönem Wetter einen beeindruckenden Blick über die Alpen erlebst.

Anmerkung: Wir waren am Sonntag Vormittag in St. Gallen, deshalb die leeren Gassen und langen Schatten.

Externe Links zum Thema:

Infos zu St. Gallen

Säntis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.