Man gönnt sich ja sonst nichts – Edelshopping

Weil das Wetter noch nicht genau so ist, wie man sich laue Frühlingstage vorstellt, hätte ich einen exklusiven Einkaufstipp. Wusstest du, dass die edle Wäschemarkt Wolford hier in Bregenz ihren Ursprung hat? Und natürlich gibt es auch einen Shop hier. Das Zeug ist sauteuer,  aber vielleicht macht es dir ja Spaß ein bisschen in den hochwertigen und sexy Dingen zu stöbern. Gegenüber findet sich auch ein Outlet wo die Preise etwas gemäßigter sind – und notfalls kann man sich im Wow (World of Wolford Restaurant) etwas erholen.

Wolfordstraße 1
A-6901 Bregenz
Öffnungszeiten:
Mo – Fr   09.00 – 19.30 Uhr
Sa         09.00 – 17.00 Uhr

Externer Link: Wolford Boutique

*************************************************

Wo man noch „unter Dach“ einkaufen kann (externe Links):

Nächster Lebensmittelmarkt beim Kreisverkehr vor Bregenz:
Sutterlüty (hat auch Sonntag Vormittage offen)

Einkaufszentren:

Messepark Dornbirn
Lindaupark

Auf Kunst einlassen

Es gibt Gäste, die extra deswegen hierher kommen, aber viele haben noch nie davon gehört, dass Bregenz auch in Sachen Kunst etwas ganz Besonderes zu bieten haben: das Kunsthaus Bregenz.

Es ist auch von außen ein sehr spannendes Gebäude, besonders in der Nacht spielt es die unterschiedlichsten Stückln. Wer beispielsweise im letzten Sommer da war, konnte Baghira, Balu und Shir Khan über die Wand huschen sehen, meist zeigt sich die Glasfront eher mit farbigen Lichtspielen.

Wie wäre es damit, auch einen Schritt ins Innere des Hauses zu wegen,  vielleicht wenn das Wetter nicht so perfekt ist –  einmal moderner Kunst eine Chance zu geben. Wer weiß schon, was so ein Besuch im Kunsthaus mit dir macht? Möglicherweise wird etwas ganz Neues in dir angestoßen.

Ich gehe gerne für ein paar Stunden da hin, wenn wieder eine neue Ausstellung ist, mir tut es aber gut, wenn ich bei einer Führung mitgehe. Das würde ich für einen ersten Besuch auf jeden Fall empfehlen. Termine und aktuelle Ausstellung auf der Homepage:

Externer Link:  Kunsthaus Bregenz

(Das Beitragsbild stammt aus einem Video von Ed Atkins, dessen Ausstellung gerade eröffnet wurde)

 

 

 

Beziehung genießen

Es gibt ja schon einige Dinge, die man mit einem lieben Menschen machen kann. Ich empfehle euch heute ein richtig feines, gemütliches Essen, eines das wenig Vorbereitung benötigt, ein bisschen romantisches Feuerchen bietet und vieeeeel Zeit für gute Gespräche, um Zweisamkeit zu genießen: ein Käsefondue. Versucht es, auch wenn es nicht am Bodensee erfunden wurde, gibt es hier die wichtigste Zutat: hervorragenden, frischer Käse.

Das benötigte Geschirr bekommt ihr auf Anfrage gerne von mir, wenn ihr mögt auch alle Zutaten zum Selbstkostenpreis:

  • gute Käsesorten, richtig gemischt
  • Weißwein, vielleicht ein Gläschen Kirschbrand, Knoblauch
  • frisches Weißbrot mit Kruste
  • (Birnenstückchen, Trauben, Essiggurkerln… nach Geschmack)

Streichelt die Seele übrigens bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Probiert es aus.

der Herbst, der See und du

Der See gehört dir in diesen herbstlichen Tagen.  Manchmal ist ungetrübter Sonnenschein und die Blätter heben sich fast knallig ab vom Blau des Himmels, an anderen Tagen aber hängen Nebelfetzen über dem See.

Die Spazierrunde in Lochau, vom „Schwarzbad“ zur Landesgrenze  (und wenn man will auch auf der deutschen Seite)  ist zu jeder Jahreszeit schön, aber jetzt hat sie etwas Meditatives, je nach Wetter auch Mystisches, dem man sich nicht entziehen sollte. Die Touristen sind wieder zu Hause bei ihrer Arbeit und dort wo im Sommer Kindergelächter und Badegewimmel herrschte, ist es jetzt fast menschenleer und wunderbar still.

Vielleicht magst du den warmen Tee danach daheim in der warmen Wohnung genießen. Du kannst dich aber auch im Hotel am Kaiserstrand aufwärmen.  Bei ganz schlechtem Wetter empfiehlt sich das Day-Spa, das auf Anfrage auch für externe Gäste angeboten wird.

Du könntest auch noch ins Dorf Lochau bummeln. Die Auswahl an Geschäften hält sich sehr in Grenzen, aber seit einigen Monaten gibt es den Platzhirsch, ein hübsches Kaffeehaus, das sich zum Treffpunkt vieler Einheimischer entwickelt hat.

Externer Link:

Hotel am Kaiserstrand

Cafe Platzhirsch